Jetzt Live
Startseite Stadt
Glimpfliches Ende

Auto kracht in Tattoo-Studio

Unfall nahe der Lehener Brücke

Mitten in ein Tattoo-Studio in der Landeshauptstadt ist heute in den frühen Morgenstunden ein Auto gekracht. Der 22 Jahre alte Lenker kam bei dem Crash im Salzburger Stadtteil Lehen mit dem Schrecken davon. Das Geschäft und das Fahrzeug wurde jedoch stark in Mitleidenschaft gezogen.

Salzburg

Laut Polizeibericht wollte der 22-Jährige von der Lehener Brücke kommend in eine Seitenstraße einfahren, als er auf der Kreuzung aus bislang unbekannter Ursache die Kontrolle über sein Auto verlor.  Der Pkw touchierte einen am Gehsteig befindlichen Betonpoller und kollidierte schließlich mit der Hausfassade.

Heftiger Crash in Salzburg-Lehen

Das Schaufenster und die Mauer wurden zerstört, auch das Innere des Geschäftslokals wurde stark beschädigt. Der 22-jährige Autofahrer blieb unverletzt, der Alko-Test verlief negativ.

Die Salzburger Berufsfeuerwehr führte die Aufräum- und Sicherungsarbeiten durch.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 26.05.2020 um 05:29 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/stadt/auto-kracht-in-salzburg-lehen-in-tattoo-studio-87889882

Kommentare

Mehr zum Thema