Jetzt Live
Startseite Stadt
Kurze Flucht

Autodieb baut Unfall in der Stadt Salzburg

Keine Spur vom mutmaßlichen Täter

Auto, Lenkrad, Steuer, SB Pixabay/CC0
Nun muss auch der Autobesitzer mit einer Anzeige rechnen. (SYMBOLBILD)

Nicht besonders weit gekommen ist am Donnerstag ein Autodieb mit seiner Beute in der Stadt Salzburg. Unmittelbar nach dem Diebstahl baute der bislang unbekannte Täter einen Unfall. Von ihm fehlt jedoch jede Spur.

Salzburg

Der Wagen wurde vor einer Bäckerei in der Stadt Salzburg gestohlen. Der Besitzer, ein 33-jähriger Österreicher, gab gegenüber der Polizei an, dass er den Wagen unversperrt und mit laufendem Motor abgestellt habe, um kurz einzukaufen.

Autobesitzer ohne Führerschein unterwegs

Nicht weit vom Parkplatz entfernt passierte kurz danach ein Unfall. Bei einem der beteiligten Fahrzeuge handelte es sich um den gestohlenen Pkw des 33-Jährigen, wie die Polizei in einer Aussendung berichtet. Vom mutmaßlichen Dieb fehlte aber jede Spur.

Bei weiteren Erhebungen stellte sich weiters heraus, dass der Autobesitzer keinen Führerschein hat, aber seit dem Frühjahr regelmäßig mit dem Wagen unterwegs gewesen sei. Er wird angezeigt. Weitere Ermittlungen laufen.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 14.04.2021 um 09:30 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/stadt/autodieb-baut-unfall-in-der-stadt-salzburg-91197355

Kommentare

Mehr zum Thema