Jetzt Live
Startseite Stadt
Drei Unfälle in einer Nacht

Autodiebe in Lehen hinterlassen Spur der Verwüstung

Täter "parken" Pkw-Wrack in Tiefgarage

pkwwrack_symb pixabay
Das Auto wurde aus einer Tiefgarage in Lehen gestohlen. Anschließend wurden drei Unfälle damit gebaut. (SYMBOLBILD)

Ein kurioser Autodiebstahl ereignete sich in der Nacht auf Dienstag im Salzburger Stadtteil Lehen. Ein Pkw wurde aus einer öffentlichen Tiefgarage gestohlen und nach einer Reihe von Unfällen – laut Polizei waren es mindestens drei – wieder in der Tiefgarage abgestellt.

Salzburg

Einen unversperrten Pkw haben in der Nacht auf Dienstag mehrere Unbekannten gestohlen. Laut Polizei waren es vermutlich drei Täter. Der Fahrzeugschlüssel lag im Wagen, die Autodiebe unternahmen eine Spritztour.

Drei Unfälle mit gestohlenem Auto

Auf ihrem Weg bauten sie mindestens drei Unfälle, heißt es in der Presseaussendung. An einer Tankstelle konnte ein Kennzeichen und der Kühlergrill des Autos aufgefunden werden. Dienstagfrüh wurde schließlich beobachtet, wie das Fahrzeug stark beschädigt und mit deutschen Kennzeichen in eine Tiefgarage einfuhr. Polizisten stellten fest, dass es sich dabei um das gestohlene Auto handelt.

Pkw taucht in Lehen wieder auf

Im Fahrzeug konnten noch zwei weitere Kennzeichen aufgefunden werden. Die Polizei vermutet, dass auch diese gestohlen wurden. Auch das zweite Kennzeichen des Autos konnte wiedergefunden werden. Weitere Ermittlungen zu den Tätern sind im Gange.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 14.08.2022 um 08:50 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/stadt/autodiebe-hinterlassen-spur-der-verwuestung-in-lehen-123824752

Kommentare

Mehr zum Thema