Jetzt Live
Startseite Stadt
Pkw contra Radfahrer

Unfall-Lenker flieht zur Tankstelle

85-Jähriger bei Crash in Nonntal schwer verletzt

SB, Polizei, APA/LUKAS HUTER
Nach einem Unfall in Nonntal (Stadt Salzburg) hat ein Autofahrer die Flucht ergriffen und sein Auto an einer Tankstelle zurück gelassen. (SYMBOLBILD)

Nach einem Zusammenstoß mit einem Radfahrer ist ein Autofahrer am Montagnachmittag in der Stadt Salzburg geflohen. Die Polizei konnte den Mann jedoch wenig später festnehmen.

Salzburg

Der 38-jährige Autofahrer habe am Montag um kurz vor 16 Uhr im Salzburger Stadtteil Nonntal einen 85-jährigen Radfahrer touchiert, der vor ihm auf dem Radfahrstreifen unterwegs war. Das berichtet die Polizei.

Radfahrer bei Unfall in Nonntal schwer verletzt

Der Radfahrer ist daraufhin gestürzt und hat sich schwere Kopf- und Rippenverletzungen zugezogen.

Autolenker flieht zur Tankstelle

Zunächst sei der Autofahrer geflohen und habe das Fahrzeug bei der Waschanlage einer Tankstelle abgestellt. Dann habe er seine Flucht zu Fuß fortgesetzt. Eine Polizeistreife hat den Mann angehalten. Weil er einen Alkotest verweigert haben soll, wurde dem 38-Jährigen der Führerschein vor Ort abgenommen. Der Schwerverletzte ist in das Landeskrankenhaus gebracht worden.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 21.04.2021 um 05:37 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/stadt/autolenker-flieht-nach-unfall-in-nonntal-100817995

Kommentare

Mehr zum Thema