Jetzt Live
Startseite Stadt
Stadt

"Bauen+Wohnen": Tipps zum Häuslbauen

Vom 9.bis 12. Februar  zeigen rund 500 Aussteller bei der von Reed Exhibitions Messe Salzburg veranstalteten „Bauen+Wohnen Salzburg“ im Messezentrum Salzburg die neuesten Trends.

Wer heutzutage baut, hat klare Vorstellungen in punkto Qualität und Individualität. Aber auch Nachhaltigkeit und Umweltverträglichkeit rücken immer mehr in den Vordergrund. Umfassende Förderprogramme unterstützen energieeffizientes Renovieren, was zusätzliche Anreize schafft. Kurz: Umweltbewusstes Bauen und Renovieren liegt im Trend und bestimmt auch die Auswahl der Baustoffe. Welche Möglichkeiten es gibt und welche Innovationen die Baustoffindustrie bereit hält, das erfährt man auf der „Bauen+Wohnen Salzburg“. Vor allem Baustoffe, die einen hohen Beitrag zur Wohngesundheit und einem angenehmen Raumklima leisten, gewinnen dabei immer mehr an Bedeutung. Gleichzeitig werden Langlebigkeit und minimale Erhaltungs- und Betriebskosten für die Kunden zum zentralen Thema. Speziell hier setzt das umfangreiche Rahmenprogramm der „Bauen+Wohnen Salzburg“ mit zahlreichen Vorträgen zum Thema Baustoffe und deren Einsatzmöglichkeiten an. „Fassadendämmung - die sicherste und beste Investition“ am Donnerstag, dem 9. Februar, um 13 Uhr in Galerie D, „Vom ungedämmten Altbau zum Niedrig-Energie-Standard“ am Samstag, dem 11. und Sonntag, dem 12. Februar, jeweils um 10.00 Uhr in Galerie D und „Feuchte Mauern – was tun?“ am Samstag, dem 11. Februar, um 14.00 Uhr in Galerie D sind nur einige der Titel. Im ORF Radio Salzburg Café in Halle 8 finden tägliche Diskussionsrunden unter anderem zum Thema „Revitalisierung in der Altstadt - Der Innenhof als erweitertes Wohnzimmer“, „Sanieren mit Zellulosedämmung“ und „Bau Massiv mit Bauteilaktivierung“ statt.   Die „ÖKOCITY“ in Halle 10 widmet sich speziell den Baustoffen Sand und Lehm und lädt zum aktiven „Mitbauen“ ein. „Der private Häuslbauer und Sanierer will heute mehr denn je über Qualität, Umweltverträglichkeit und Nachhaltigkeit von Baumaterialien wissen“, meint „Bauen+Wohnen Salzburg“-Messeleiter Max Poringer von Reed Exhibitions Messe Salzburg. „Auf der ‚Bauen+Wohnen Salzburg’ erhält er nicht nur alle Informationen, sondern kann die Neuigkeiten der Anbieter direkt vor Ort angreifen und vergleichen“. Weitere Vortragsthemen im Rahmenprogramm beschäftigen sich mit den großen Bereichen Energiesparen, Energieeffizienz und den damit verbundenen Förderungsmöglichkeiten: „Welche Wärmepumpe für mein Haus?“, „Biomasse & Solar – mit Holz wird´s heiß“, „Förderung für Neubau und Sanierung“ und „Photovoltaik und energieeffiziente Gebäudetechnik. Energiesouverän sauber“ sind nur einige der Titel. Das komplette Rahmenprogramm ist stets aktuell im Internet abrufbar.
(Quelle: S24)

Aufgerufen am 17.09.2019 um 06:41 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/stadt/bauenwohnen-tipps-zum-haeuslbauen-59312194

Kommentare

Mehr zum Thema