Jetzt Live
Startseite Stadt
Er wollte nicht ausweichen

E-Scooter-Lenker auf Drogen steht Baum im Weg

36-Jähriger bei Sturz am Franz-Josef-Kai verletzt

SB, E-Scooter APA/dpa/Christoph Soeder
Der Lenker des E-Scooters war duch Drogen beeinträchtigt. (SYMBOLBILD)

Ein Baum am Franz-Josef-Kai in der Landeshauptstadt wurde einem 36-jährigen Lenker eines E-Scooters gestern Nachmittag zum Verhängnis. Der Salzburger krachte dagegen und wurde verletzt.

Salzburg

Ein E-Scooter-Lenker verlor am Mittwochnachmittag in der Stadt Salzburg am Franz-Josef-Kai die Kontrolle über sein Gefährt und kollidierte mit einem Baum, berichtet die Polizei. Durch den darauffolgenden Sturz wurde der Salzburger unbestimmten Grades verletzt. Er trug keinen Helm, so die Polizei.

Drogentest bei E-Scooter-Lenker positiv

Bei dem Lenker konnten Symptome einer Beeinträchtigung festgestellt werden. Ein durchgeführter Alkotest verlief negativ. Aufgrund dieser Tatsache wurde eine Ärztin hinzugezogen, die eine Beeinträchtigung durch Suchtgift attestierte.

Der 36-Jährige wurde mit der Rettung in ein Krankenhaus gebracht. Er wird angezeigt.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 14.08.2022 um 07:40 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/stadt/baum-wird-e-scooter-lenker-auf-drogen-in-salzburg-zum-verhaengnis-124546189

Kommentare

Mehr zum Thema