Jetzt Live
Startseite Stadt
Stadt

Betrunkerner Pkw-Lenker nach Verfolgungsfahrt festgenommen

Die Polizei musste den 23-Jährigen aufgrund seines aggressiven Verhaltens vorübergehend festnehmen. Bilderbox
Die Polizei musste den 23-Jährigen aufgrund seines aggressiven Verhaltens vorübergehend festnehmen.

Ein betrunkener und rabiater Autolenker musste in der Nacht auf Freitag von Polizisten der PI Alpenstraße nach einer Verfolgungsfahrt in der Stadt Salzburg festgenommen werden.

Nach einer kurzen Verfolgung mit Blaulicht konnte die Polizei einen verdächtigen Pkw anhalten. Bei der Kontrolle stellte sich heraus, dass der Lenker, ein 23-jähriger Reifenmonteur, und dessen Beifahrer stark betrunken waren. Zudem hatte er keinen gültigen Führerschein und keinen Zulassungsschein dabei. „Gegenüber den Beamten wies der Fahrzeuglenker ein präpotentes, arrogantes und respektloses Verhalten auf“, schreibt die Polizei am Freitag in einer Aussendung.

Während der Lenker von den Polizisten auf die PI Alpenstraße gebracht wurde, bedrohte er die Beamten mehrmals mit dem Umbringen durch Erschießen. Der Mann wurde schließlich nach amtsärztlicher Untersuchung in das Polizeianhaltezentrum eingeliefert; einen Alkotest verweigerte der 23-Jährige. Die weiteren Erhebungen ergaben, dass der Pkw einem Angehörigen des Beifahrers gehörte.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 07.03.2021 um 04:12 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/stadt/betrunkerner-pkw-lenker-nach-verfolgungsfahrt-festgenommen-41641795

Kommentare

Mehr zum Thema