Jetzt Live
Startseite Stadt
Erpresser-Mail

Bombendrohung auf GSWB-Zentrale sorgt für Chaos

Polizei sperrte Ignaz-Harrer-Straße weiträumig ab

Wegen einer Bombendrohung ist die Zentrale der Gemeinnützigen Salzburger Wohnbaugesellschaft (GSWB) im Stadtteil Lehen am Freitagvormittag evakuiert worden. Auslöser war ein verdächtiges E-Mail, wie eine Polizeisprecherin gegenüber SALZBURG24 sagte. Der Bereich rund um die Ignaz-Harrer-Straße wurde großräumig abgeriegelt. Es kam zu erheblichen Verzögerungen im Verkehr.

Salzburg

Die Polizei sperrte die Ignaz-Harrer-Straße ab etwa 9 Uhr zwischen Guggenmoosstraße und Rudolf-Biebl-Straße weiträumig ab, das GSWB-Haus wurde seitens der Geschäftsleitung geräumt. 

Die Sperrungen sorgten für erhebliche Verzögerungen im Stadtbereich. Aktuelle Meldungen findet ihr HIER.

Bombendrohung in Salzburg-Lehen

"Hintergrund war ein Spam-Mail, woraufhin die Geschäftsführung das Gebäude hat räumen lassen", erklärte Polizeisprecherin Irene Stauffer gegenüber S24.

Bundeskriminalamt warnt vor Erpresser-Mails

Vor etwa einer Woche hatte das Innenministerium vor solchen E-Mails gewarnt, in denen Firmen mit angeblichen Bombendetonationen gedroht wird, um Geld zu erpressen. Darin wird eine Überweisung in der virtuellen Währung Bitcoin gefordert. Auch in Wien und Tirol kam es bereits zu ähnlichen Einsätzen. Am Freitag gegen 9.10 Uhr gelangte ein derartiges E-Mail mit einer Zahlungsaufforderung schließlich bei der GSWB ein. Die Geschäftsleitung ließ die Räumlichkeiten evakuieren.

Gepostet von Bundeskriminalamt Österreich am Dienstag, 25. August 2020

GSWB-Gebäude in Ignaz-Harrer-Straße durchsucht

Das GSWB-Gebäude in der Stadt Salzburg wurde danach von sprengstoffkundigen Beamten und einem Spürhund durchsucht. Es wurde kein verdächtiger Gegenstand gefunden, teilte die Polizei mit. Gegen Mittag konnte der Einsatz schließlich beendet werden. Auch die Straßensperren wurden nach knapp drei Stunden aufgehoben.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 09.05.2021 um 12:45 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/stadt/bombendrohung-bei-gswb-zentrale-in-salzburg-92367997

Kommentare

Mehr zum Thema