Jetzt Live
Startseite Stadt
Stadt

Brand im Müllner Bräu endet glimpflich

In der Brauerei des Müllner Bräu in der Stadt Salzburg ist am Donnerstag ein Feuer ausgebrochen. Zahlreiche Einsatzkräfte standen im Einsatz, das Feuer konnte glücklicherweise rasch gelöscht werden.

Wie Polizeisprecherin Irene Stauffer am Freitagvormittag gegenüber SALZBURG24 bestätigte, sollen Harzkübel in der Pecherei der Brauerei in Brand geraten sein. "Brandstiftung können wir ausschließen. Die Ermittlungen sind abgeschlossen", sagte sie weiter. Über die Höhe des entstandenen Schadens konnte sie keine Auskunft geben.

23 Feuerwehrleute bei Brand im Müllner Bräu

Die alarmierten Feuerwehrleute der Berufsfeuerwehr und des Löschzugs Liefering der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Salzburg, die mit insgesamt sechs Fahrzeugen und 23 Kräften im Einsatz standen, konnten den Brand am Donnerstagnachmittag schnell löschen, hieß es. Verletzt wurde glücklicherweise niemand.

 

Aufgerufen am 14.12.2018 um 08:39 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/stadt/brand-im-muellner-braeu-endet-glimpflich-58063327

Kommentare

Mehr zum Thema