Jetzt Live
Startseite Stadt
Feuerwehr im Einsatz

Es brennt wieder bei Papyrus in Salzburg

Zum zweiten Mal innerhalb nur einer Woche brannte es bei der Altpapier-Recycle-Firma Papyrus im Salzburger Stadtteil Maxglan: Die Berufsfeuerwehr war am Dienstagvormittag im Einsatz, um brennende Kartonagen zu löschen.

Mitarbeiter bemerkten in einem Papierhaufen eine Rauchentwicklung. Das Feuer konnte rasch gelöscht werden, berichtete ein Pressefotograf. Verletzte dürfte es keine gegeben haben. Die Brandursache war zunächst unklar.

Erneut Brand bei Papyrus

Bereits in der vergangenen Woche hat es in einer Lagerhalle auf dem Papyrus-Gelände in der Karolingerstraße gebrannt, drei Arbeiter wurden am Mittwochmorgen leicht verletzt. Fremdverschulden konnte ausgeschlossen werden, berichtete die Polizei. Eine Maschine, die Altpapier presst, fing Feuer. Dadurch entstand eine starke Rauchentwicklung.

Aufgerufen am 21.04.2019 um 01:49 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/stadt/brandalarm-bei-papyrus-in-stadt-salzburg-65245381

Kommentare

Mehr zum Thema