Jetzt Live
Startseite Stadt
Salzburg-Stadt

Brandanschlag auf Imbiss-Stand

Bislang unbekannte Täter versuchten in der Nacht auf Dienstag einen Imbiss-Stand im Salzburger Stadtteil Elisabeth-Vorstadt in Brand zu stecken. Eine zufällige vorbeifahrende Polizeistreife wurde auf den Brand aufmerksam.

Salzburg

Die Beamten kamen gegen 1 Uhr an dem Imbiss-Stand vorbei. Mittels Handfeuerlöschern gelang es den Beamten, den Brand einzudämmen. Beim Löschen bemerkten die Polizisten zudem Benzingeruch. Bei genauerer Nachschau stellten sie fest, dass offenbar Benzin unter dem Imbiss-Stand verschüttet wurde, berichtet die Foto-Agentur FMT-Pictures.

Brandanschlag: Polizei ermittelt  

Die alarmierte Berufsfeuerwehr konnte nach kurzen Ablöscharbeiten "Brand aus" melden. Die Höhe des entstandenen Sachschadens ist derzeit noch unbekannt. Kriminalpolizeiliche Ermittlungen wurden aufgenommen, berichtet die Polizei in einer Aussendung am Dienstag.

Aufgerufen am 24.04.2019 um 07:33 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/stadt/brandanschlag-auf-imbissstand-in-der-stadt-salzburg-68869471

Kommentare

Mehr zum Thema