Jetzt Live
Startseite Stadt
Stadt

Braunbären erwachen aus dem Winterschlaf

Die frühlingshaften Temperaturen der vergangenen Tage sind bis in die Schlafhöhlen von Aragon und Blanca, den beiden Braunbären im Salzburger Zoo, vorgedrungen. 

Fast vier Monate haben die Bären in ihren Höhlen geruht. „Das ungewöhnliche Frühlingswetter im heurigen März ist vor allem an unserem Bären-Mann Aragon nicht spurlos vorüber gegangenen“, erzählt Zootierpfleger Hannes Prunner. „In den vergangenen Tagen verließ er immer wieder seinen Schlafplatz, um in der Sonne zu dösen und sich auch im Wasser abzukühlen. Aber so richtig wach waren er und Blanca noch nicht. Am vergangenen Sonntag haben die beiden zum ersten Mal seit vier Monaten wieder etwas gefressen. Man kann nun davon ausgehen, dass sie ihre Winterruhe beendet haben.“

Warum gehen Braunbären in die Winterruhe?

In den Wintermonaten finden Braunbären in freier Wildbahn nicht genügend Nahrung. Deshalb ziehen sie sich zum Schlafen in Höhlen zurück. Bären halten dann Winterruhe, ihr Herzschlag und ihre Atemfrequenz gehen deutlich zurück, die Körpertemperatur sinkt um 4 bis 5 Grad Celsius. Während dieser Zeit nehmen sie weder Nahrung noch Flüssigkeit zu sich. Der Beginn und die Dauer der Winterruhe hängen von den Umweltbedingungen ab. Üblicherweise ziehen sich die Bären zwischen Oktober und Dezember zum Schlafen zurück. Im Frühjahr, wenn sie wieder genügend Nahrung finden können, wachen sie auf. Nach dem Munterwerden ernähren sich Braunbären vor allem vegetarisch.

Osterei-Suche im Zoo Salzburg

„Ei, Ei, Ei – Rätseln, Suchen und Speisen“– ist die Devise des Tages! 2.500 Salzburger Land-Eier werden am Sonntag beim Afrika-Dorf für alle jungen Zoogäste versteckt. Rund ums Ei dreht sich auch alles bei der spannenden Oster-Rallye, die durch das Reich der Tiere am Hellbrunner Berg führt. Beim Beantworten von kniffligen Fragen gibt es viel Interessantes über Eier und Tiere zu erfahren! Natürlich werden am Ostersonntag auch so manche Zootiere mit bunten Ostereiern überrascht! Es wird spannend zu beobachten, wie die Ferkelchen der Wollschwein-Dame Karfiol, die beiden Gibbons und so manch´ andere tierischen Bewohner von Hellbrunn auf ihr Nest mit den bunten Eiern reagieren.
(Quelle: S24)

Aufgerufen am 12.04.2021 um 06:01 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/stadt/braunbaeren-erwachen-aus-dem-winterschlaf-59328928

Kommentare

Mehr zum Thema