Jetzt Live
Startseite Stadt
Stadt

Briefträgerin überfallen: Polizei nimmt Verdächtigen fest

Kripobeamte konnten nun den Raubüberfall auf eine Briefträgerin am Mittwoch im Salzburger Stadtteil Maxglan klären. Aus der Bevölkerung erreichte die Ermittler ein Hinweis auf einen Mann, der auf die Beschreibung des Täters passen würde.

Die Beamten stellten Erhebungen in etlichen Lokalen am Salzburger Hauptbahnhof an und gelangten so an die Identität eines 20-jährigen Bosniers, heißt es in einer Aussendung der Polizei am Freitag. Der Bosnier hat keinen Wohnsitz in Österreich, hielt sich aber nach Aussagen von Zeugen, oft in Salzburg auf.

Festnahme nach Überfall: Mann hatte Beute bei sich

Am Freitagnachmittag führte die Fahndung zum Erfolg und die Kripobeamten nahmen den Mann im Bereich des Bahnhofs fest. Der 20-Jährige hatte einen Teil der Raubbeute bei sich. Das Geld stellten die Beamten sicher, der Verdächtige ist laut Polizei geständig und wurde in die Justizanstalt Puch-Urstein gebracht.

Briefträgerin in Maxglan zu Boden gerissen

Bei dem Überfall hatte der Mann eine 47-jährige Postbedienstete von hinten gepackt, zu Boden gerissen und ihr die Post-Geldtasche geraubt. Die Frau wurde bei dem Vorfall leicht verletzt. Die Höhe der Beute gab die Polizei nicht bekannt.

(SALZBURG24/APA)

Links zu diesem Artikel:

Aufgerufen am 22.11.2018 um 11:47 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/stadt/brieftraegerin-ueberfallen-polizei-nimmt-verdaechtigen-fest-60523207

Kommentare

Mehr zum Thema