Jetzt Live
Startseite Stadt
Flucht ohne Beute

Brutaler Überfall auf Lehener Brücke

Fahndung in Landeshauptstadt ohne Erfolg

Blaulicht, Polizei, SB Pixabay/CC0
Ein 22-Jähriger ist Dienstagabend im Salzburger Stadtteil Lehen Opfer eines versuchten Raubs geworden. (SYMBOLBILD)

Bei einem versuchten Raubüberfall auf der Lehener Brücke in der Stadt Salzburg wurde gestern Abend ein 22-Jähriger von Unbekannten verletzt. Die Täter konnten ohne Beute und unerkannt flüchten.

Salzburg

Bei dem versuchten Raub wurde der 22 Jahre alte Italiener gegen 20.30 Uhr mit einem Messer bedroht und zur Herausgabe von Bargeld und seines Smartphones aufgefordert. Sofort ergriff er die Flucht über die Lehener Brücke.

Täter in Lehen fliehen unerkannt

Doch der junge Mann wurde vom Täter eingeholt, geschlagen und auf die Straße gestoßen. Anschließend konnte er laut Polizei unerkannt flüchten. Das Opfer sprach nur von einem Täter, laut Zeugenaussagen könne aber von drei Unbekannten ausgegangen werden. Eine Fahndung verlief ohne Erfolg, die Polizei hat weitere Ermittlungen angekündigt.

Der 22-Jährige wurde von der Rettung ins Salzburger Universitätsklinikum gebracht.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 28.02.2021 um 05:33 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/stadt/brutaler-ueberfall-auf-lehener-bruecke-97961491

Kommentare

Mehr zum Thema