Jetzt Live
Startseite Stadt
Stadt

Bundeskanzler Kurz empfängt Theresa May in Salzburg

Kurz war erst Anfang Juli bei May in London. APA/BUNDESKANZLERAMT/DRAGAN TATIC
Kurz war erst Anfang Juli bei May in London.

Salzburg wird kommendes Wochenende erneut zum Treffpunkt der Weltpolitik. Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) empfängt am Freitag die Regierungschefs Großbritanniens, Estlands und Tschechiens in der Mozartstadt.

Im Rahmen der Salzburger Festspiele trifft Kurz Theresa May, Jüri Ratas und Andrej Babis zu Arbeitsgesprächen im Hotel Sacher. Im Laufe des Nachmittags wird der Bundeskanzler sowohl mit Ratas und Babis, als auch mit May vor die Presse treten.

Weltpolitik bei Salzburger Festspielen

Zur offiziellen Eröffnung der Salzburger Festspiele am Freitag werden rund 50 Botschafter aus aller Welt erwartet, darunter Vertreter aus allen 28 EU-Staaten. Angesagt hat sich auch der neue US-Botschafter in Wien, Trevor Traina. Vermutlich wird sich auch heuer wieder die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel unter das Festspielspielpublikum mischen

Die Eröffnung wird um 11 Uhr von Bundespräsident Alexander van der Bellen in der Felsenreitschule vollzogen. Die Eröffnungsrede hält der deutsche Schriftsteller und Historiker Philipp Blom. Van der Bellen kommt in Begleitung seiner Frau Doris Schmidauer und seines Gastes, des portugiesischen Präsidenten Marcelo Rebelo de Sousa.

(APA/S24)

Aufgerufen am 10.12.2018 um 09:49 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/stadt/bundeskanzler-kurz-empfaengt-theresa-may-in-salzburg-58670863

Kommentare

Mehr zum Thema