Jetzt Live
Startseite Stadt
Stadt

Burschen gehen in Salzburg aufeinander los

Faust Bilderbox
Zwei 15-Jährige sind aufeinander losgegangen. (SYMBOLBILD)

Zu einer gefährlichen Auseinandersetzung zwischen zwei ehemaligen Mitschülern im Alter von 15 Jahren kam es an einer Bushaltestelle in der Landeshauptstadt. Einer versetzte dem anderen einen Faustschlag gegen den Kehlkopf und bedrohte ihn mit dem Umbringen, berichtete die Salzburger Polizei.

Salzburg

Nach einem anfänglich nur verbalen Streit versetzte der eine 15-Jährige dem anderen Bursch einen Faustschlag gegen den Kehlkopf – der Vorfall ereignete sich laut Polizei bereits am frühen Montagnachmittag.

Ex-Mitschüler mit Umbringen bedroht

Danach wurde der Schläger zwar von Zeugen zurückgehalten, bedrohte seinen ehemaligen Mitschüler jedoch mit dem Abstechen und Totschlagen, so die Polizei. Laut eigenen Angaben wurde das Opfer bei der Attacke nicht verletzt. Der Bursch wird wegen versuchter Körperverletzung und gefährlicher Drohung angezeigt.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 12.11.2019 um 09:14 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/stadt/burschen-gehen-in-salzburg-aufeinander-los-67524820

Kommentare

Mehr zum Thema