Jetzt Live
Startseite Stadt
Kurz und knackig

Wenn Salzburgs Altstadt zur Rennstrecke wird

Radler messen sich bei spektakulärem Bewerb

In eine spektakuläre Rad-Rennstrecke verwandelt sich Anfang September die Salzburger Altstadt. Vom Kapitelplatz kämpfen sich die Sportler beim City Hill Climb hoch zur Festung.

Salzburg

120 Höhenmeter auf 0,9 Kilometer Rennstrecke bei bis zu 33 Steigungsprozent: Kurz und knackig präsentiert sich die Premiere des City Hill Climb, der am 9. September in der Salzburger Altstadt Premiere feiern wird. Vom Kapitelplatz der Mozartstadt geht es in einem innovativen Rennformat hinauf zur Festung Hohensalzburg, gaben Veranstalter und Politik am Dienstag bei einem Pressetermin bekannt.

Rad-Highlight in Salzburg

Nach der Qualifikation warten auf die besten Kletterer am Rennrad und Mountainbike K.o.-Duelle. Nur die Sieger qualifizieren sich für die nächste Runde. Die gesamte Strecke hat durchschnittlich rund 15 Prozent Steigung, zudem gibt es einen eigenen Bewerb für Hobbyathleten.

City Climb Salzburg: Pressekonferenz Alexander Killer/Stadt Salzburg
V.l.n.r. Sport-Landesrat Schnöll (ÖVP), Vize-Bürgermeister Auinger (SPÖ) und Veranstalter Gerhard Schönbacher beim Pressetermin.

Der City Hill Climb in der Mozartstadt sei langfristig angelegt, auch für die Jahre 2022 und 2023 sei das Event schon fixiert. Danach seien weitere Veranstaltungen in Österreichs Städten angedacht. Vorzugsweise in großen Städten oder an markanten und bekannten Plätzen.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 28.09.2021 um 08:50 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/stadt/city-hill-climb-salzburg-altstadt-wird-rad-rennstrecke-108190933

Kommentare

Mehr zum Thema