Jetzt Live
Startseite Stadt
Stadt

Cobra-Einsatz nach Drohung in der Landeshauptstadt

Die Cobra nahm den Mann fest. APA/HANS KLAUS TECHT
APAHKT06 - 14052008 - WIEN - OESTERREICH: ZU APA 315 CI - THEMENBILD Illustration zum Thema ãWiener Polizei gewaehrt Einblick in ihren AlltagÒ: Mitglieder der Wiener Einsatzgruppe Alarmabteilung (WEGA) demonstrieren am Mittwoch, 14. Mai 2008, in den Uebungsraeumen der Rossauer Kaserne die Festnahme eines bewaffneten Taeters. APA-FOTO: HANS KLAUS TECHT

Mit seiner Drohung, er werde einen Landsmann töten, hat in der Nacht auf Sonntag ein 29-jähriger Pakistaner in der Stadt Salzburg einen Einsatz der Polizei-Sondereinheit Cobra ausgelöst. Der Asylwerber konnte schließlich in der Wohnung eines Freundes festgenommen werden, teilte die Polizei mit.

Der Mann hatte gegen 23 Uhr einen anderen Flüchtling in der Nähe des Bahnhofes mit einer Faustfeuerwaffe und den Worten "Ich werde dich umbringen" bedroht. Mehrere Passanten beobachteten den Zwischenfall und verständigten die Polizei. Diese leitete eine Fahndung ein, der 29-Jährige konnte aber vorerst entkommen.

Cobra nahm Pakistaner fest

Die Ermittler erfuhren dann, dass sich der Gesuchte in der Wohnung des Freundes aufhalten soll. Da die Wohnungstür nicht geöffnet wurde und anzunehmen war, dass der Pakistaner bewaffnet ist, wurde die Cobra angefordert. Diese öffnete im Auftrag der Staatsanwaltschaft die Wohnung und nahm den Mann fest. Ein Waffe wurde nicht gefunden.

(APA)

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 10.04.2021 um 05:23 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/stadt/cobra-einsatz-nach-drohung-in-der-landeshauptstadt-46222045

Kommentare

Mehr zum Thema