Jetzt Live
Startseite Stadt
Personen abgesondert

Corona-Cluster in Salzburger Seniorenheim

63 Fälle in privatem Heim in Aigen

SB: Seniorenheim, Seniorenwohnhaus, Pensionist, Pflege, Pflegeheim pixabay
Der Corona-Cluster in Salzburg-Aigen umfasst derzeit 63 Personen. (SYMBOLBILD)

In einem privaten Seniorenwohnheim im Salzburger Stadtteil Aigen hat sich ein großer Corona-Cluster gebildet: Wie SALZBURG24 Montagvormittag erfuhr, galten zunächst 33 Bewohner und 17 Mitarbeiter als infiziert. Mittlerweile sind schon 63 Personen positiv getestet worden, wie es in einer Aussendung der betroffenen Wohnanlage heißt.

Salzburg

43 Bewohner und 20 Mitarbeiter wurden mit Stand 15:30 Uhr positiv auf Covid-19 getestet, teilt das Wohnheim mit. Laut Angaben der Seniorenwohnanlage soll sich eine psychisch beeinträchtigte Bewohnerin bei einem Spaziergang angesteckt haben.

Covid-Positive in Quarantäne

10 positiv getestete Bewohner seien in das externe Quarantäne-Quartier Klinik Wehrle der Stadt Salzburg übersiedelt worden. Die verbliebenen 35 positiv getesteten Bewohner und Kontaktpersonen ersten Grades sollen sich in Schutzisolations-Bereichen in den Wohnanlagen befinden. 

Corona-Cluster in Seniorenwohnheim Aigen

Man sei in engem Kontakt mit Stadt und Land Salzburg, teilen die Betreiber mit. Das Contact-Tracing ist bereits angelaufen. Impfungen wurden in dem Heim offenbar noch keine durchgeführt.

(Quelle: SALZBURG24/APA)

Aufgerufen am 06.05.2021 um 02:54 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/stadt/corona-cluster-in-salzburg-aigen-63-personen-betroffen-98191819

Kommentare

Mehr zum Thema