Jetzt Live
Startseite Stadt
Mitarbeiter infiziert

Corona-Fall in Red-Bull-Akademie

Nachwuchszentrum in Salzburg-Liefering gesperrt

SB: Red-Bull-Akademie, Liefering, APA/EXPA/ROLAND HACKL
Die Red-Bull-Akademie musste wegen eines Coronavirus-Falls vorübergehend geschlossen werden. (ARCHIVBILD)

Wegen eines positiven Coronavirus-Falls musste die Red-Bull-Akademie im Salzburger Stadtteil Liefering heute gesperrt werden. Das bestätigte ein Clubsprecher gegenüber SALZBURG24. Zuerst berichteten die "Salzburger Nachrichten" am frühen Freitagnachmittag über den ersten Covid-19-Fall bei den Bullen.

Salzburg

Demnach habe sich ein Verwaltungsmitarbeiter der Eishockey-Abteilung im privaten Umfeld angesteckt. Heute fand deshalb auch kein Training statt.

Corona-Erkrankter in Quarantäne

Die betreffende Person hat sich in häusliche Quarantäne begeben. Im Sinne des Contact Tracings wurde der engere Personenkreis, mit dem der Betroffene zuletzt Kontakt hatte, ausfindig gemacht und über das positive Ergebnis informiert. Wie die Eis-Bullen in einer Aussendung am Nachmittag mitteilten, wurde der gesamte Akademiebereich gesperrt und desinfiziert. 

Salzburger Red-Bull-Akademie gesperrt

Nun sollen Corona-Tests Klarheit geben. Am Montag soll der Betrieb in Liefering schon wieder aufgenommen werden, so ein Clubsprecher zu S24. Der Coronavirus-Fall habe keine Auswirkungen auf die Punktspiele vom FC Red Bull Salzburg und FC Liefering. 

Salzburgs Akademie-Boss Helmut de Raaf: "Unser vorrangiges Ziel ist es jetzt, eine weitere Verbreitung zu vermeiden und Mitarbeiter und Spieler entsprechend zu schützen. Aus diesem Grund haben wir sehr rasch und in Abstimmung mit den Behörden alle dafür notwendigen Maßnahmen ergriffen.“ Durch die konsequente Umsetzung dieser Maßnahmen sei man überzeugt, dass die Spieler und Mitarbeiter keiner Gefahr ausgesetzt seien.

Aktuell gibt es in der Landeshauptstadt fünf bestätigte Coronavirus-Fälle.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 16.04.2021 um 11:30 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/stadt/coronavirus-red-bull-akademie-in-salzburg-liefering-unter-quarantaene-89100406

Kommentare

Mehr zum Thema