Jetzt Live
Startseite Stadt
Stadt

Crash in der Münchner Bundesstraße

Der Unfall sorgte für erheblichen Rückstau. Aktivnews
Der Unfall sorgte für erheblichen Rückstau.

Zu einem Auffahrunfall mit einer leicht verletzten Frau kam es Mittwochnachmittag in der Münchner Bundesstraße in der Salzburg. Die Besatzung eines zufällig anwesenden Rettungswagens aus Teisendorf (Lkr. Berchtesgadener Land) übernahm die Erstversorgung.

Ein 69-jähriger Deutscher hielt seinen Pkw verkehrsbedingt an. Ein nachkommender 42-jähriger Salzburger übersah das Fahrzeug und fuhr mit seinem Kleinbus gegen das Heck des Pkw. Die bayerischen Sanitäter übernahmen die Erstversorgung und übergaben die Verletzte dann an ihre Salzburger Kollegen.

Die 71-Jährige Beifahrerin des Deutschen wurde vom Roten Kreuz mit Nackenschmerzen in das Landeskrankenhaus Salzburg gebracht, so die Polizei.

(S24/Aktivnews)

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 03.03.2021 um 06:32 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/stadt/crash-in-der-muenchner-bundesstrasse-44948842

Kommentare

Mehr zum Thema