Jetzt Live
Startseite Stadt
Stadt

Dalai Lama besucht Salzburg

Seinen bisher längsten Besuch wird der Dalai Lama Österreich von 17. bis 26. Mai abstatten. Das Oberhaupt der Tibeter wird dabei nach Salzburg und auch nach Kärnten und Wien reisen.

Kärntens Landeshauptmann Gerhard Dörfler (FPK) präsentierte am Donnerstag gemeinsam mit Lama Geshe Tenzin Dhargye, dem Direktor des Tibetzentrums, das Besuchsprogramm bei einer Pressekonferenz in Wien.

Dalai Lama trifft in Salzburg auf Erzbischof Kothgasser

Der Besuch in der Salzburgarena am 21. Mai wird am Vormittag ganz dem Thema "Weltfrieden und universelle Verantwortung" gewidmet sein. Vor allem die internationale Flüchtlingsproblematik soll dabei im Mittelpunkt stehen, sagte Ernst Löscher, Direktor der Flüchtlingshilfeorganisation "Alpine Peace Crossing" (APC), der die Vorträge in Salzburg mitorganisierte, gegenüber der APA. Denn: "Der Dalai Lama ist wahrscheinlich der prominenteste Flüchtling, den es gibt." Am Nachmittag des 21. Mai wird der Dalai Lama ebenfalls in der Salzburgarena mit dem Salzburger Erzbischof Alois Kothgasser, der evangelischen Superintendentin Luise Müller, dem Präsidenten der islamischen Glaubensgemeinschaft Fuat Sanac und dem Wiener Gemeinderabbiner Schlomo Hofmeister zusammentreffen und mit ihnen über die Möglichkeit religiöser Harmonie in Zeiten der Globalisierung diskutieren.

Weitere Aufenthalte in Kärnten und Wien

Während seiner Österreich-Visite hält das tibetische Oberhaupt am 17. Mai auch bei den Schülern des Tibetzentrums im kärtnerischen Hüttenberg, das auch organisatorisch hinter der Reise des 14. Dalai Lama Tenzin Gyatso nach Österreich steht. Am 18. und 19. Mai stehen dann in der Klagenfurter Messehalle "buddhistische Unterweisungen" auf Basis der Texte "Das Herz Sutra", "Der Gesang der Vier Vergegenwärtigungen" und "die Lampe aus dem Pfad der Erleuchtung" auf dem Programm. Am 20. Mai wird am selben Ort ein Vortrag unter dem Titel "Die Kunst des Glücklichseins" stattfinden. Ein Thema, das dem Dalai Lama laut Geshe Dhargye besonders am Herzen liegt: "Seine Heiligkeit glaubt, dass es notwendig ist, eine Spiritualität zu schaffen, die von allen Menschen - egal ob gläubig oder nicht - angenommen werden kann. Aus dieser können dann jede menschlichen Werte entstehen, die eine Schlüsselrolle auf dem Weg zum Glücklichsein einnehmen." In der Wiener Stadthalle kann man dem tibetischen Oberhaupt am 25. Mai bei einem Vortrag unter dem Titel "Jenseits von Religion - Ethik und menschliche Werte in der heutigen Gesellschaft" lauschen. Den Abschluss wird am 26. Mai das wissenschaftlich-religiöse Symposium "Geist und Materie - neue Modelle der Realität" an der Universität Wien bilden. Gemeinsam mit den Quantenphysiker Anton Zeilinger, einem langjährigen Freund des buddhistischen Oberhauptes, und weiteren führenden Wissenschaftlern aus Physik, Neurowissenschaft und Philosophie wird der Dalai Lama über Berührungspunkte zwischen Wissenschaft und Buddhismus diskutieren.

Dalai Lama erhält Orden des Landes Kärnten

Der Kärntner Landeshauptmann Dörfler will dem buddhistischen Oberhaupt in Klagenfurt zudem einen "hohen Orden des Landes Kärnten" überreichen und so hinsichtlich der Situation in Tibet klar Position beziehen. Es sei "bedrückend", dass "China die Rechte der Tibeter weiterhin missachtet", sagte er. Nach 1992, 2002 und 2005 ist dies bereits der vierte Besuch des Dalai Lamas in Österreich. (APA)
(Quelle: S24)

Aufgerufen am 11.04.2021 um 03:35 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/stadt/dalai-lama-besucht-salzburg-59336122

Kommentare

Mehr zum Thema