Jetzt Live
Startseite Stadt
Landeshauptstadt

Protestzug zieht durch Innenstadt

Demo gegen Türkei-Einmarsch in Syrien

Zum Schauplatz einer Demonstration gegen die derzeitige türkische Militäroffensive in Syrien wurde Samstagnachmittag die Salzburger Innenstadt. Zwischenzeitlich kam es zu Verkehrsbehinderungen.

Salzburg

Die schätzungsweise etwa 500 Demonstranten protestierten lautstark gegen den Einmarsch des türkischen Militärs gegen die kurdischen Milizen in Nordsyrien.

Protestzug endet in Linzergasse

14 Polizeifahrzeuge begleiteten den Protestzug vom Salzburger Hauptbahnhof über das türkische Konsulat im Stadtteil Lehen bis zur Linzergasse in der Altstadt. Heute fanden weltweit in rund 100 Städten Demonstrationen gegen die türkische Offensive im Norden Syriens statt.

Auch Demonstration in Wien

Rund 3.000 Menschen waren laut den Veranstaltern am Donnerstag und Freitag in Wien auf der Straße. Am Samstag sollen es noch mehr gewesen sein.

Laut den Vereinten Nationen wurden mehr als 100.000 Menschen in der Region vertrieben, seit die Türkei am 10. Oktober mit der Militäroffensive im Norden Syriens begonnen hatte. Die Organisation Kurdischer Roter Halbmond berichtet von 13 zivilen Toten. 

(Quelle: SALZBURG24/APA)

Aufgerufen am 20.11.2019 um 05:22 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/stadt/demonstration-gegen-tuerkei-einmarsch-in-syrien-durch-stadt-salzburg-77583496

Kommentare

Mehr zum Thema