Jetzt Live
Startseite Stadt
Stadt

Der Salzburger Mini-Marathon mit 24 Siegern

In der Hellbrunner Allee veranstaltete der Kindergarten Kleingmain am Donnerstag einen Mini-Marathon: 24 „SchulanfängerInnen“ waren am Start, die Strecke führte vom Kindergarten in die Allee bis zum Spielplatz an der Hofhaymerallee.

Alle Kinder erhielten bei der Siegerehrung eine Medaille und eine Urkunde. „Wir veranstalten diesen Lauf schon zum dritten Mal, die Mädchen und Buben sind immer mit Feuereifer dabei“, erzählt Kindergarten-Leiterin Elfriede Machmer. Nicht zuletzt deshalb, weil ihre Kindergarten-KollegInnen sie am Rand der Laufstrecke lautstark anfeuern. Mit am Start war auch Helmi, die bekannte Figur des Kuratoriums für Verkehrssicherheit. Am Schluss stand eine gemeinsame Jause am Programm.

Vorbereitungen zum Mini-Marathon schon im Winter

Die Mini-MarathonläuferInnen starten im Winter mit einmal wöchentlicher Skigymnastik, ab Ende März geht’s dann raus ins Freie zum Joggen. „Man kann gar nicht früh genug beginnen, Kinder für Bewegung und Sport zu begeistern – mit diesem Projekt gelingt das vorbildlich“, freute sich der für die Kindergärten und Horte ressortzuständige Bürgermeister-Stellvertreter Martin Panosch, der auf einen Sprung vorbeischaute. "Bewegung und gesunde Ernährung“ ist der heurige Hauptschwerpunkte in den 33 städtischen Kindergärten. So wird in den 20 stadteigenen Küchen jeden Tag mit Bio-Zutaten frisch gekocht, während verschiedene Ernährungsprojekte (z.B. „Schmatzi“) den Kindern regionale Lebensmittel näher bringen. Gekoppelt ist das mit einer großen Anzahl an Sport- und Bewegungsangeboten.
(Quelle: S24)

Aufgerufen am 12.05.2021 um 01:58 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/stadt/der-salzburger-mini-marathon-mit-24-siegern-59357866

Kommentare

Mehr zum Thema