Jetzt Live
Startseite Stadt
Stadt

Deutscher Feiertag sorgt in Salzburg für Stau

In Salzburg stand am Dienstag alles still. FMT-Pictures/MW
In Salzburg stand am Dienstag alles still.

Der 31. Oktober, der Reformationstag, ist heuer erstmals für alle deutschen Bundesländer frei. In der Stadt Salzburg sorgt das schon den ganzen Tag über für erheblichen Verkehr. Wir geben euch einen Überblick über die Staupunkte!

An Allen Stadtausfahrten staute es bis am Abend. In der Münchner Bundesstraße kam es Stadt einwärts den ganzen Tag zu Verzögerungen. Dienstagnachmittag brauchte man dort mindestens 20 Minuten länger. Es staute auch auf der Innsbrucker Bundesstraße stadtauswärts, außerdem stadteinwärts bis zum Hans-Schmid-Platz und in Richtung Landeskrankenhaus.

Verzögerungen rund um's Neutor

Rund um das Neutor musstet ihr in der Rochusgasse und der Maxglaner Hauptstraße mehr Zeit einrechnen, wenn ihr auf der Neutorstraße in Richtung Innenstadt unterwegs wart. Ebenso in der Guggenmoosstraße und der Kleßheimer Allee. Auch die Rudolf-Biebl-Straße war komplett verstopft.

Unfall Ignaz-Harrer-Straße

An der Kreuzung zwischen Ignaz-Harrer-Straße und Lieferinger Hauptstraße hat sich am Nachmittag zusätzlich zum hohen Verkehrsaufkommen auch noch ein Unfall ereignet. Hier staute es bereits und es kam zu Zeitverlust von mindestens zehn Minuten. Zu Verzögerungen kam es auch in der Imbergstraße und der Vogelweiderstraße.

Viel Verkehr war auch auf der Fürbergstraße, der Sterneckstraße und vom Dr. Franz-Rehrl-Platz bis zur Gaisbergstraße. Die Wartezeit vor dem Grenzübergang Walserberg betrugen um die 15 Minuten.

Aktuelle Verkehrsinfos findet ihr HIER.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 22.07.2019 um 12:13 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/stadt/deutscher-feiertag-sorgt-in-salzburg-fuer-stau-57249970

Kommentare

Mehr zum Thema