Jetzt Live
Startseite Stadt
Weisse-Chef empört

Fünf Lehrlingen droht Abschiebung

Augustin Absmann und Menhaj S. Augustin Absmann
Augustin Absmann und Menhaj S. auf dem Weg zum Gerichtsverfahren nach Wien.

Menhaj S. arbeitet als Lehrling im Salzburger Gastronomie-Betrieb "Die Weisse". Mitten in seiner Lehrlingsausbildung droht dem 19-jährigen Afghanen nach mehr als zwei Jahren Aufenthalt in Österreich nun die Abschiebung.

Einen Tag nach seinem 19. Geburtstag kämpfte Menhaj S. am Donnerstag gegen seine Abschiebung vor dem Verwaltungsgerichthof in Wien. Dass ihn dabei sein Chef Augustin Absmann und Ingeborg Haller, Grünen-Gemeinderätin und Anwältin vor Gericht unterstützten, half allerdings nicht. Zur Heimreise nach Salzburg bekam das Trio den zweiten negativen Asylbescheid des jungen Auszubildenden mit in die Tasche. 

Salzburger Lehrling Menhaj S. droht Abschiebung

"Es scheint, als ob Menhaj keine Chance hat, um weiter bei uns zu bleiben", wütet Absmann im Gespräch mit SALZBURG24 am Freitag. Hinzu kommt, dass vier weiteren Lehrlingen das gleiche Schicksal treffen könnte. Absmann, der zwei Flüchtlinge sogar bei ihm zuhause wohnen lässt, setzt sich mit all seiner Kraft für die jungen Männer im Alter von 19 bis 21 Jahren ein. "Ich verstehe nicht, warum die Regierung gut integrierte, fleißige Menschen nicht bei uns lassen. Vor allem wenn sie mitten in der Ausbildung sind und alles für eine bessere Zukunft geben", sagt der 61-Jährige, der ebenso Geschäftsführer des Restaurants Fuxn ist, jedoch kaum Lehrlinge für die Gastronomie finden kann.

Entschuldigung ... wir korrigieren uns!

Gepostet von die weisse // sudwerk am Freitag, 3. Mai 2019

Absmann sucht um Termin bei Haslauer an

Um doch noch einen Funken Hoffnung aufkeimen zu lassen, peilt der Gastronom einen Termin bei Landeshauptmann Wilfried Haslauer (ÖVP) und dem neuen Präsidenten der Wirtschaftskammer Salzburg, Manfred Rosenstatter, an. Absmann wünscht sich bei Asylverfahren ein Vorgehen wie in Deutschland: "Da können wenigstens jene Flüchtlinge bleiben, die sich in einer Ausbildung befinden und fleißig arbeiten. Wir brauchen diese Leute."

Die Anfrage von SALZBURG24 beim Innenministerium zu dem Fall blieb bis Samstagmittag unbeantwortet.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 21.07.2019 um 03:24 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/stadt/die-weisse-fuenf-lehrlingen-droht-abschiebung-69703534

Kommentare

Mehr zum Thema