Jetzt Live
Startseite Stadt
Stadt

Drogen und verbotene Waffe in Wohnung in Salzburg-Lehen entdeckt

Die Polizei wurde gegen 23 Uhr wegen einer Lärmerregung zu einem Mehrparteienhaus in Lehen gerufen (Symbolbild). Bilderbox
Die Polizei wurde gegen 23 Uhr wegen einer Lärmerregung zu einem Mehrparteienhaus in Lehen gerufen (Symbolbild).

Cannabiskraut und eine verbotene Waffe stellte die Polizei Mittwochnacht in einer Wohnung im Salzburger Stadtteil Lehen sicher. Beim Eintreffen der Beamten sprang zudem ein Mann aus einem Fenster im dritten Stock.

Die Polizei wurde gegen 23 Uhr wegen einer Lärmerregung zu einem Mehrparteienhaus in Lehen gerufen. In der Wohnung trafen die Beamten zwei Salzburger im Alter von 29 und 20 Jahren an.

Lehen: Mann springt aus Fenster

Eine weitere unbekannte Person mit dunkler Hautfarbe sprang laut Polizei aus dem Fenster eines Abstellraumes drei Stockwerke in die Tiefe und flüchtete zu Fuß in unbekannte Richtung. Eine sofort eingeleitete Fahndung verlief negativ.

Drogen und verbotene Waffe sichergestellt

In der Wohnung wurden Suchtmittel in Form von Cannabiskraut sowie diverse Suchtgiftutensilien vorgefunden und sichergestellt. Es wurde auch eine verbotene Waffe vorläufig sichergestellt.
Die zwei Salzburger werden nach dem Suchtmittelgesetz, der 29-jährige Wohnungsmieter auch wegen einem Verstoß gegen das Waffengesetz, angezeigt. Ein vorläufiges Waffenverbot wurde ausgesprochen. Weitere Ermittlungen der Polizei laufen.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 18.05.2021 um 01:28 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/stadt/drogen-und-verbotene-waffe-in-wohnung-in-salzburg-lehen-entdeckt-58433251

Kommentare

Mehr zum Thema