Jetzt Live
Startseite Stadt
Hohe Dunkelziffer

Lenker mit Drogencocktail intus am Steuer erwischt

In Schlangenlinien durch Anif und Salzburg-Liefering

SB: Drogenlenker Bilderbox
Beide Lenker fielen auf, da sie in Schlangenlinie unterwegs waren.(SYMBOLBILD)

Die Polizei zog am Dienstag je einen Drogenlenker in Anif (Flachgau) und Salzburg-Liefering aus dem Verkehr. Beide hatten regelrechte Drogencocktails intus.

Schon am Nachmittag fiel Beamten ein Pkw-Lenker auf der Tauernautobahn (A10) bei Anif auf, der in Schlangenlinien unterwegs war. Bei der Kontrolle stellte die Polizei beim 35-jährigen Lenker Merkmale einer Beeinträchtigung fest. Ein durchgeführter Alkovortest verlief negativ, ein Drogenschnelltest positiv.

35-Jähriger konsumiert mehrere Drogen

Ein hinzugezogener Arzt attestierte in weiterer Folge die Fahruntauglichkeit des Lenkers. Auf Anfrage von SALZBURG24 bestätigte die Polizei, dass der Mann positiv auf THC und Methamphetamin getestet wurde. Daraufhin wurde ihm der Führerschein an Ort und Stelle abgenommen und die Weiterfahrt untersagt. Er wird angezeigt.

Drogenlenker in Salzburg-Liefering unterwegs

Ebenfalls in Schlangenlinie war ein 27-jähriger Pkw-Lenker gestern in Salzburg-Liefering unterwegs. Eine Zivilstreife kontrollierte den Mann, stellte fest, dass er keine Lenkberechtigung verfügt. Ein Drogenschnelltest fiel positiv aus, weshalb ein Amtsarzt hinzugezogen wurde. Der 27-Jährige hatte MDMA, THC und Methamphetamin konsumiert, wie die Polizei auf S24-Anfrage mitteilte. Die Weiterfahrt wurde untersagt und der Lenker wird der zuständigen Behörde angezeigt.

Dunkelziffer wohl sehr hoch

„Da die Polizei ein verstärktes Augenmerk darauf legt, werden auch mehr Drogenlenker aus dem Verkehr gezogen“, erklärte Polizeisprecher Hans Wolfgruber. Zudem hätten immer mehr Beamte auch Drogenvortests dabei und seien darauf geschult. „Aber die Dunkelziffer ist wohl wie bei Alkohol am Steuer sehr hoch“, so Wolfgruber. Aufgrund der Pandemie verlagere sich der Drogenkonsum eher ins private, anstatt wie früher auf Partys und Veranstaltungen. Zudem seien die Substanzen über online auch leichter zugänglich, so sein Verdacht.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 22.05.2022 um 04:02 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/stadt/drogenlenker-in-salzburg-und-anif-aus-verkehr-gezogen-113344063

Kommentare

Mehr zum Thema