Jetzt Live
Startseite Stadt
Crash gegen Randstein

Drogenlenker liefert sich wilde Verfolgungsjagd

Flucht in Salzburg vor Polizeikontrolle

SB: Drogenlenker Bilderbox
Eine Verfolgungsjagd unter Drogeneinfluss lieferte sich ein 20-Jähriger in Salzburg. (SYMBOLBILD)

Vor einer Polizeikontrolle flüchtete am späten Freitagabend ein 20 Jahre alter Autolenker in der Stadt Salzburg. Die Verfolgungsjagd endete mit einer Kollision gegen einen Randstein.

Salzburg

Wie die Polizei am Samstagmorgen mitteilte, wollte sich der 20-jährige Pkw-Lenker vor der Anhaltung der Exekutive entziehen. Während seiner Flucht verlor er aufgrund der überhöhten Geschwindigkeit die Kontrolle über sein Fahrzeug und prallte gegen einen Randstein. Weil das Auto danach nicht mehr fahrtüchtig war, flüchtete er zu Fuß.

Drogenlenker kommt zum Unfallort zurück

Eine Fahndung der Polizei verlief vorerst negativ. Nachdem der Tschetschene zum Unfallort zurückkehrte, ergab eine Personenüberprüfung, dass der 20-Jährige keine Lenkberechtigung besitzt und er durch Drogen beeinträchtigt war. Ihn erwarten nun Anzeigen.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 06.03.2021 um 06:59 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/stadt/drogenlenker-liefert-sich-wilde-verfolgungsjagd-100050841

Kommentare

Mehr zum Thema