Jetzt Live
Startseite Stadt
Ex-Häftling auf Diebestour

Serieneinbrecher in der Stadt Salzburg gefasst

38-Jähriger soll 14 Mal zugeschlagen haben

Polizei, SB SALZBURG24/Wurzer
Der 38-Jährige ist geständig und wurde in die Justizanstalt Salzburg eingeliefert. (SYMBOLBILD)

Ein 38-Jähriger, der in der Stadt Salzburg 14 Einbruchsdiebstähle begangen haben soll, konnte nun von der Polizei festgenommen werden. Bei den Einbrüchen entstand ein Schaden von rund 50.000 Euro.

Salzburg

Der 38-jährige Salzburger wurde erst Ende April dieses Jahres aus der Haft entlassen. Im Zeitraum von 19. August bis 31. Oktober soll der Mann 16.500 Euro Bargeld bei den Einbrüchen erbeutet haben, berichtet die Polizei in einer Aussendung am Montag.

Einbrüche: Tatwerkzeug in Wohnung entdeckt

Der 38-Jährige soll die Eingangstüren der Tatobjekte aufgebrochen und gezielt nach gesucht Bargeld haben. Aufgrund seines Vorgehens konzentrierten sich die Ermittlungen auf den Salzburger, in dessen Wohnung die Polizisten nunmehr das Tatwerkzeug sicherstellen konnten.

Geldnöte und Drogenabhängigkeit als Motiv

Der Mann ist geständig und wurde in die Justizanstalt Salzburg eingeliefert. Als Motiv nannte er Geldnöte und seine Drogenabhängigkeit, teilt die Polizei mit.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 25.05.2022 um 09:01 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/stadt/einbrecher-in-der-stadt-salzburg-gefasst-113971885

Kommentare

Mehr zum Thema