Jetzt Live
Startseite Stadt
Stadt

Einbrecher schlafen in Wohnmobil

Die drei Männer wurden festgenommen. (Symbolbild) APA/BARBARA GINDL
Die drei Männer wurden festgenommen. (Symbolbild)

In den frühen Morgenstunden zeigte ein Passant am Samstag in der Stadt Salzburg an, dass er beobachtet hatte, wie drei Personen in ein Wohnmobil einbrachen. Als die Polizei eintraf, schliefen die Einbrecher tief und fest.

Als die Polizei eintraf, trafen sie im Wohnmobil einen 24-jährigen Marokkaner sowie zwei Algerier im Alter von 26 und 29 Jahren an.

Einbrecher hatten sich schlafen gelegt

Die drei Einbrecher schliefen tief und fest. Die Männer hatten zuvor das hintere Fenster des Wohnmobiles ausgehebelt und waren so eingestiegen. Die Polizei nahm das Trio fest und brachte sie ins Polizeianhaltezentrum. Am Wohnmobil entstand durch den Einbruch ein geringer Sachschaden.

Männer schlafen in fremdem Haus

Auch in München berichtet die Polizei von einem ähnlichem Fall. Die dortigen Beamten fühlten sich an das Märchen Schneewittchen erinnert. Zwei Männer haben ihren Rausch im Wohnhaus eines Mannes ausgeschlafen. Die Polizei München berichtet auf Facebook über den Fall. Die beiden erwartete dann ein Schlafzimmer der anderen Art: "Diesmal gab es ein anderes Schlafzimmer und zwar in der Haftanstalt unseres Polizeipräsidiums!"

Aufgerufen am 18.01.2019 um 09:15 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/stadt/einbrecher-schlafen-in-wohnmobil-55145467

Kommentare

Mehr zum Thema