Jetzt Live
Startseite Stadt
Schaden höher als Beute

Einbrecher ziehen Spur der Verwüstung

Unbekannte schlagen mehrmals in der Stadt Salzburg zu

Einbrecher APA/HELMUT FOHRINGER
Die Einbrecher hinterließen in der Stadt Salzburg eine Spur der Verwüstung. (SYMBOLBILD)

Eine Spur der Verwüstung zogen Einbrecher in der Nacht auf Freitag in der Stadt Salzburg: Die Unbekannten brachen ein Garagentor auf und durchwühlten mehrere Autos.

Salzburg

Im Salzburger Stadtteil Nonntal haben die unbekannten Täter zudem zwei Münzzähler an einer Tankstelle aufgebrochen. Die Höhe des Schadens ist laut Polizei noch Gegenstand der Ermittlungen.

Mehrere Autos in Salzburg durchwühlt

Außerdem haben die Einbrecher ein Tiefgaragentor eines Wohnhauses aufgebrochen und insgesamt drei darin parkende Pkw durchwühlt. Die Täter gelangten in die Autos, indem sie jeweils die linken vorderen Fahrzeugfenster einschlugen.

Einbrecher wollten in Keller einsteigen

Des Weiteren sollen sie versucht haben, in verschlossene Kellerabteile zu gelangen. Die bislang unbekannten Täter konnten flüchten. In sämtlichen Fällen dürfte der Sachschaden höher als die Beute sein, berichtet die Polizei. Die Ermittlungen laufen.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 16.05.2022 um 11:43 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/stadt/einbrecher-schlagen-mehrmals-in-der-stadt-salzburg-zu-110940784

Kommentare

Mehr zum Thema