Jetzt Live
Startseite Stadt
Stadt

Eisl: "Mehr Personal für Jugendämter fix"

Salzburgs Jugendämter sollen künftig mehr Personal bekommen, teilte am Montag Landesrat Sepp Eisl in einer Aussendung mit. Acht neue Dienstposten sollen eingerichtet werden, heißt es.

Nachdem am vergangenen Freitag Personal-Landesrat Sepp Eisl der Regierung einen Lösungsvorschlag für die Linderung der angespannten Personalsituation in den Jugendämtern unterbreitet hat, haben bei der heutigen Arbeitsausschusssitzung der Salzburger Landesregierung alle Regierungsmitglieder der Personal-Aufstockung zugestimmt. "Wir haben uns heute in der Regierung geeinigt die rund acht zusätzlichen Dienstposten aufzunehmen. Bis zur Mitte des kommenden Jahres wird auch noch analysiert, wie weitere Dienstposten für die Jugendämter umgesetzt werden können. Die neuen Sozialarbeiter werden von Beginn an unbefristete Verträge erhalten", sagt Personal-Landesrat Sepp Eisl. Die Bedeckung dieser Mehrausgaben wurden vom Finanzreferenten zugesagt. Diese Sofortmaßnahme umfasst somit die Hälfte des angegebenen Bedarfs. Nach heutiger Einschätzung von Landesrätin Cornelia Schmidjell würden schlussendlich 15,36 Dienstposten benötigt.
(Quelle: S24)

Aufgerufen am 11.04.2021 um 01:57 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/stadt/eisl-mehr-personal-fuer-jugendaemter-fix-59339674

Kommentare

Mehr zum Thema