Jetzt Live
Startseite Stadt
Stadt

Erneuter Poller-Unfall in der Altstadt

Erneut krachte ein Pkw-Lenker Freitagmittag gegen den Poller am Salzburger Kajetanerplatz. Der deutsche Tourist gab seinen Code zur Senkung des Pollers ein, ein Taxler aktivierte zeitgleich die Hebung. Am Fahrzeug des Deutschen entstand erheblicher Sachschaden.

Gegen 12:15 Uhr hatte der Tourist seinen Code bei der Einfahrt zur Kaigasse eingegeben, damit sich der Poller senkt. Ein bislang unbekannter Taxifahrer fuhr an der rechten Seite des Touristen vorbei und aktivierte den Poller zum Hochfahren. Dies sah der deutsche Tourist nicht und fuhr ebenfalls in die Kaigasse ein. Der hochfahrende Poller beschädigte dabei die Ölwanne seines Pkws. Die Berufsfeuerwehr musste alarmiert werden, um das Öl ordnungsgemäß zu binden. Die Polizei nahm den Unfall auf und versucht den Taxilenker zu finden.

Regelmäßige Poller-Unfälle in Salzburg

Die Poller in der Stadt Salzburg führen in regelmäßigen Abständen zu derartigen Unfällen. Besonders am Kajetanerplatz häufen sich diese Vorfälle, erst am 8.April geschah der letzte. Bei der Einfahrt zum  Mozartplatz rammte am 29. April dieses Jahres ein Fiaker mit seiner Kutsche einen Poller.

Links zu diesem Artikel:

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 20.04.2021 um 01:08 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/stadt/erneuter-poller-unfall-in-der-altstadt-59353297

Kommentare

Mehr zum Thema