Jetzt Live
Startseite Stadt
Stadt

Erste Salzburger Olympia-Starter für Rio vorgestellt

Im Bild (v.li.): Lukas Hollaus, Lupo Paischer, Thomas Geierspichler, Rene Pranz, Landesrätin Martina Berthold, Günther Matzinger, Lisa Mitterbauer und Sebastian Kuntschik. LMZ/Neumayr/MMV
Im Bild (v.li.): Lukas Hollaus, Lupo Paischer, Thomas Geierspichler, Rene Pranz, Landesrätin Martina Berthold, Günther Matzinger, Lisa Mitterbauer und Sebastian Kuntschik.

Mit einer feierlichen Zeremonie wurden am Freitag die "Get active days" des 13. Salzburg Marathon in der Salzburg Marathon City am Residenzplatz eröffnet. Im Zuge dessen wurden die ersten Salzburger Teilnehmer für die Olympischen Spiele in Rio auf dem Residenzplatz von Sportlandesrätin Martina Berthold vorgestellt. Ab sofort starten für die Sportler die Vorbereitungen auf die Olympischen Spiele.

Die ersten Salzburger Fixstarterinnen und Fixstarter sind: Rennrollstuhlsportler Thomas Geierspichler, Läufer und Paralympics-Teilnehmer Günther Matzinger, Fechter René Pranz, Wurfscheibenschütze Sebastian Kuntschik und Sportschütze Gernot Rumpler.

Weitere Salzburger Athleten kämpfen noch um Ticket

Sportlandesrätin Berthold gratulierte den fünf Salzburger Sportlern, die ihr Olympiaticket bereits in der Tasche haben: "Den anderen Spitzensportlerinnen und Spitzensportlern halte ich in den nächsten Wochen intensiv die Daumen und wünsche ihnen, dass sie sich noch qualifizieren können. An Olympischen oder Paralympischen Spielen teilnehmen zu können, ist für Viele ein Höhepunkt in ihrer Sportskarriere.

Sehr gute Aussichten auf die Teilnahme in Rio haben der Walser Ringer Amer Hrustanovic und Judoka Ludwig Paischer. Einen weiteren Weg zur Qualifikation haben noch Ringer Florian Marchl, Mountainbikerin Lisa Mitterbauer, Triathlon-Staatsmeister Lukas Hollaus und Leichtathletin Stephanie Bendart vor sich.

Sternlauf und Verabschiedung für Rio

Direkt im Anschluss eröffneten über einhundert bestens gelaunte Läufer die sportlichen Bewerbe der 13. Lauffestspiele in der Mozartstadt. Beim Salzburg AfterWorkRun durch die Salzburger Altstadt und das Nonntal standen das Vergnügen und die Vorfreude auf die kommenden Tage im Vordergrund. Auch zahlreiche Teilnehmer des Sternlaufs gingen auf die Laufstrecke und füllten das Teilnehmerfeld auf. Die Aktiven verabschiedeten sich dabei sportlich dynamisch von der Arbeitswoche und hießen das Wochenende der „Get active days“ schwungvoll willkommen.

Die hervorragende Stimmung unter den Läufern sowie den zahlreichen Zuschauern am Residenzplatz fand ihre Fortsetzung bei der Welcome Party. Höhepunkt war das Gratis-Konzert von "Train D-Lay", der mit seiner fantastischen Live-Performance auf der Salzburg Marathon Bühne für den richtigen Groove sorgte. Die Anwesenden nutzten das schöne Wetter in den Abendstunden, um den ersten Tag des Salzburg Marathon Wochenende in aller Gelassenheit und bester Laune ausklingen zu lassen.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 28.10.2021 um 11:37 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/stadt/erste-salzburger-olympia-starter-fuer-rio-vorgestellt-51859534

Kommentare

Mehr zum Thema