Jetzt Live
Startseite Stadt
Stadt

Ex-Vizebürgermeisterin Christine Homola verstorben

Christine Homola bei ihrem Antritt als VIzebürgermeisterin (Archivbild) Neumayr
Christine Homola bei ihrem Antritt als VIzebürgermeisterin (Archivbild)

Die SPÖ-Salzburg teilte am Samstagabend mit, dass Christine Homola überraschend mit 65 Jahren gestorben ist. Homola war Vizebürgermeisterin der Stadt Salzburg von 2013 bis 2014.

Tief getroffen vom plötzlichen Ableben von Christine Homola zeigt sich SPÖ-Parteichef und Klubobmann Walter Steidl: "Ihr überraschender Tod hinterlässt eine große Lücke. Seit Beginn ihrer Zeit im Gemeinderat ist sie Probleme fokussiert und präzise angegangen und hat Lösungen erreicht, die alle zufriedenstellen. Unsere Gedanken sind bei den Angehörigen", erklärt Steidl in einer Aussendung.

Homola war erste Vizebürgermeisterin in Salzburg

Auch andere SPÖ-Mitglieder meldeten sich zum Tod der ehemaligen Vizebürgermeisterin zu Wort. Bürgermeister-Stellvertreter Bernhard Auinger reagiert betroffen auf das Ableben von Salzburgs Volkshilfe-Präsidentin: "Das ist heute ein sehr trauriger Tag für die Stadt Salzburg und die Sozialdemokratie. Christine Homola war nicht nur Salzburgs erste weibliche Vizebürgermeisterin, sie war auch eine stets verlässliche Kollegin und treue Freundin", betont Auinger.

SPÖ trauert um Volkshilfe-Präsidentin

Christine Homola war neun Jahre als Gemeinderätin und acht Jahre als Klubvorsitzende für die SPÖ tätig, ehe sie erste Vizebürgermeisterin der Stadt Salzburg wurde. Seit April 2016 war Homola Präsidentin der Volkshilfe Salzburg. "Die sozialdemokratische Handschrift Homolas in der Stadt Salzburg ist unverkennbar und so werden wir ihren Einsatz für ein hochqualitatives Kinderbetreuungsangebot weiter vorantreiben", versichert SPÖ-Klubvorsitzende Andrea Brandner.

Hagenauer: "Habe gute Freundin verloren"

"Eine hohe Lebensqualität für alle SalzburgerInnen zu schaffen und zu sichern, war stets ihr wichtigstes politisches Ziel. In ihrer früheren beruflichen Tätigkeit beim Heimhilfedienst hat sie sich ebenso viel Expertise im Sozialbereich angeeignet. Ich habe eine gute Freundin verloren", sagt Bürgermeister-Stellvertreterin Anja Hagenauer.

"Die Besinnung auf sozialdemokratische Grundwerte, insbesondere die soziale Gerechtigkeit, war ein Kernanliegen von Christine Homola. Dafür hat sie sich jahrelang hartnäckig und mit viel persönlichem Einsatz engagiert. Wir werden ihr stets ein ehrendes Andenken wahren", erklärt SPÖ-Bezirksvorsitzender Michael Wanner abschließend.

Aufgerufen am 14.11.2018 um 02:14 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/stadt/ex-vizebuergermeisterin-christine-homola-verstorben-60793567

Kommentare

Mehr zum Thema