Jetzt Live
Startseite Stadt
Salzburg

Fäuste fliegen in der Altstadt

Gruppe von Unbekannten attackiert

symb_polizeiauto symb_polizei symb_einsatz symb_polizeieinsatz SALZBURG24/Wurzer
Fahndungen der Polizei blieben bis dato ohne Erfolg. (SYMBOLBILD)

Bei gewalttätigen Auseinandersetzungen war die Polizei in der Nacht auf Sonntag in der Salzburger Altstadt gefordert.

Salzburg

Gegen 3.30 Uhr wurden drei 18-Jährige, ein 19-Jähriger und ein 20-Jähriger von einer bislang unbekannten Gruppe mit Faustschlägen und Fußtritten verletzt. Die fünf Vorarlberger lehnten eine Behandlung durch Sanitäter ab, so die Polizei. Eine Fahndung nach den Unbekannten verlief bislang erfolglos.

Hintergründe zur Auseinandersetzung waren zunächst unbekannt.

Versuchter Raub in Salzburg

Bereits gegen Mitternacht wurde einem Somalier das Handy entrissen. Ein zweiter Angreifer schlug ihm dabei mehrfach ins Gesicht. Im Handgemenge fiel das geraubte Telefon zu Boden und die Täter flüchteten ohne Beute.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 10.05.2021 um 09:45 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/stadt/faeuste-fliegen-in-salzburger-altstadt-77965645

Kommentare

Mehr zum Thema