Jetzt Live
Startseite Stadt
Stadt

Fahrerflucht nach Fahrradunfall

Nach einem Fahrradunfall am Montagmorgen in der Stadt Salzburg floh der unbekannte Verursacher. Ein 41-jähriger Bergheimer musste in das Unfallkrankenhaus Salzburg (UKH) eingeliefert werden.

Mit seinem Fahrrad bog der Bergheimer gegen 7:oo Uhr in die Ziegeleistraße in der Stadt Salzburg auf einen gekennzeichneten Geh- und Radweg ein. Ein zweiter Fahrradfahrer kam ihm entgegen und stieß mit ihm zusammen. Der Bergheimer erlitt Beinverletzungen unbestimmten Grades und wurde ins Unfallkrankenhaus Salzburg gebracht. Der Zweitbeteiligte gab zunächst einen Namen bekannt. Anschließende polizeiliche Erhebungen ergaben, dass es sich bei den Angaben des Mannes um Falschangaben handelte. Die Fahndung verlief bisher negativ, Hinweise können der Verkehrsinspektion Salzburg unter 059133 55 4040 mitgeteilt werden. Der Unbekannte ist männlich, etwa 35 Jahre alt, ca. 185 cm groß. Er hat einen schwarzen Schnauzbart und eventuell eine Glatze. Näheres zur Bekleidung ist nicht bekannt, aber er war während der Fahrerflucht mit einem alten „Drei-Gang-Fahrrad“ unterwegs.
(Quelle: S24)

Aufgerufen am 15.04.2021 um 01:44 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/stadt/fahrerflucht-nach-fahrradunfall-59334841

Kommentare

Mehr zum Thema