Jetzt Live
Startseite Stadt
Kurze Flucht

Fahrrad-Dieb bedroht Zeugen mit Messer

18-Jähriger in Mozartstadt gefasst

symb_fahrradschloss PIXABAY
Das Rad wurde dem Besitzer zurückgegeben. (SYMBOLBILD)

Ein 18-Jähriger wurde gestern Abend in der Salzburger Altstadt beim Knacken eines Fahrradschlosses beobachtet. Als ihn Zeugen daraufhin ansprachen, bedrohte er sie und flüchtete.

Salzburg

Zwei Passanten beobachteten Donnerstagabend einen 18-jährigen Salzburger, der in der Salzburger Altstadt das Schloss eines abgestellten Fahrrades geknackt hätte. Die beiden sprachen den Jugendlichen auf die Tat an, worauf dieser die Zeugen mit einem Messer bedrohte und mit dem gestohlenen Fahrrad davonfuhr. Die beiden Zeugen verständigten daraufhin die Polizei.

Fahndung nach Fahrrad-Dieb in Mozartstadt

Sofort wurde eine Fahndung eingeleitet. Am linken Brückenkopf des Marko Feingold Steges wurde das gestohlene Fahrrad aufgefunden. Kurz darauf stellte die Polizei auf der anderen Seite des Steges eine Person fest, die auf die Täterbeschreibung passte. Bei einer Gegenüberstellung wurde diese von den beiden Zeugen identifiziert und von der Polizei festgenommen. Das Fahrrad konnte dem Geschädigten, einem 42-jährigen Salzburger, kurz darauf zurückgegeben werden, meldet die Polizei in einer Aussendung.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 05.12.2021 um 09:34 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/stadt/fahrrad-dieb-bedroht-zeugen-mit-messer-113099641

Kommentare

Mehr zum Thema