Jetzt Live
Startseite Stadt
Stadt Salzburg

Fahrradkurier verletzt sich bei Sturz am Kopf

Vorderrad gerät in Schiene

Radfahrer, Fahrrad. SB APA/dpa/Maurizio Gambarini
Der Radfahrer verletzte sich bei dem Sturz. (SYMBOLBILD)

Verletzt hat sich Montagmittag ein Fahrradkurier in der Stadt Salzburg: Der 29-Jährige wollte in der Robingstraße die Eisenbahnschienen queren, als er mit dem Vorderrad aus unbekannter Ursache in die Gleise geriet. Er kam zu Sturz und zog sich Kopfverletzungen zu, berichtet die Polizei.

Salzburg

Der Mann trug zum Unfallzeitpunkt keinen Fahrradhelm. Er wurde nach der Erstversorgung ins Unfallkrankenhaus Salzburg gebracht. Ein Alkotest verlief negativ.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 07.07.2020 um 06:22 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/stadt/fahrradkurier-zieht-sich-bei-sturz-in-der-stadt-salzburg-kopfverletzungen-zu-88337041

Kommentare

Mehr zum Thema