Jetzt Live
Startseite Stadt
Stadt

Familienstreit endet mit Körperverletzung

Nach einem verbalen Streit ging der Mann auch körperlich gegen die Frau vor. Bilderbox/Symbolbild
Nach einem verbalen Streit ging der Mann auch körperlich gegen die Frau vor.

Zwei Streifenbesatzungen wurden Donnerstagnacht zu einer Wohnung in Salzburg-Itzling beordert, da es bei einer Familienstreitigkeit zu einer Körperverletzung gekommen war.

Im Laufe des Abends war es zu einer vorerst lediglich verbalen Streitigkeit zwischen einer 51-jährgen Hausfrau und ihrem 51-jährigen beschäftigungslosen Lebensgefährten gekommen. In weiterer Folge wurden diverse Gegenstände durch die Wohnung geschmissen und die Frau an den Haaren erfasst und ihr Kopf gegen das Nachtkästchen geschlagen.

51-Jähriger festgenommen

Gegen den Mann wurde ein Betretungsverbot ausgesprochen. Dieser Umstand brachte den augenscheinlich stark alkoholisierten und unkooperativen Beschuldigten derart aus der Fassung, dass sich dieser in einer Art Angriffshaltung vor den Beamten aufbäumte, sich in weiterer Folge sein T-Shirt vom Körper riss und sich mit erhobenen Händen in Richtung der einschreitenden Beamten begab. Der Mann wurde festgenommen und auf freiem Fuße angezeigt. Die Frau wurde durch eine Rot Kreuz-Besatzung, in das Krankenhaus "Barmherzige Brüder" eingeliefert.

 

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 01.03.2021 um 05:24 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/stadt/familienstreit-endet-mit-koerperverletzung-45020887

Kommentare

Mehr zum Thema