Jetzt Live
Startseite Stadt
Stadt

Festnahme nach Rauferei am Hauptbahnhof

Nach einer Rauferei am Hauptbahnhof klickten Handschellen. Bilderbox
Nach einer Rauferei am Hauptbahnhof klickten Handschellen.

Zu einer Rauferei zwischen drei Personen wurde eine Polizeistreife am Donnerstag zum Bahnhofsvorplatz in die Stadt Salzburg gerufen. Ein 32-Jähriger soll zuvor mit einer abgebrochenen Glasflasche auf eine Frau zugelaufen sein, teilt die Exekutive in einer Aussendung mit. Der Mann wurde festgenommen. 

Zwei Salzburger im Alter von 40 und 45 Jahren waren in einem Raufhandel mit einem Mann (32) aus Pakistan verwickelt – alle drei sind laut Polizei amtsbekannt. Der 32-Jährige versuchte trotz Anwesenheit der Polizisten die beiden Salzburger zu attackieren.

Hauptbahnhof: Alle Beteiligten alkoholisiert

Eine Zeugin gab an, dass der Pakistani zuvor mit einer zerbrochenen Glasflasche auf sie zugelaufen sei, um sie offenbar zu verletzen. Die beiden Salzburger hätten den Mann niedergerungen, so die Polizei. Alle vier Beteiligten waren augenscheinlich alkoholisiert. Der Pakistani wurde wegen der versuchten Körperverletzung festgenommen und in das Polizeianhaltezentrum verbracht.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 06.03.2021 um 12:54 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/stadt/festnahme-nach-rauferei-am-hauptbahnhof-57777265

Kommentare

Mehr zum Thema