Jetzt Live
Startseite Stadt
Stadt

Filmreife Verfolgungsjagd in Alpenstraße: Erst Warnschuss stoppt 25-Jährigen

Das Duo flüchtete erst mit dem Auto, dann zu Fuß. APA/Gindl
Das Duo flüchtete erst mit dem Auto, dann zu Fuß.

Bei winterlichen Straßenverhältnissen lieferte sich ein Duo eine Verfolgungsjagd mit der Polizei. Erst ein Warnschuss stoppte einen 25-Jährigen, ein weiterer Mann konnte flüchten. Drogen waren im Spiel.

Erst mit einem Warnschuss aus der Dienstpistole hat in der Nacht auf Montag eine Polizeistreife in Salzburg einen flüchtenden Mann stoppen können. Die Beamten wollten in der Alpenstraße einen weißen Lieferwagen anhalten und die Insassen kontrollieren. Der Lenker stieg aber aufs Gas und fuhr den Polizisten trotz winterlicher Verhältnisse mit hoher Geschwindigkeit davon, so die Polizei.

Duo flüchtet zu Fuß weiter

Im Bereich einer Kreuzung drehte das Fahrzeug plötzlich um und fuhr nun stadteinwärts. Der Lenker hielt den Wagen dann abrupt an, und die beiden Insassen rannten in eine Wohnsiedlung. Die Beamten liefen hinterher.

Warnschuss stoppt Flüchtigen in Alpenstraße

Weil das Duo nicht stehen blieb, feuerte ein Polizist einen Schreckschuss ab, woraufhin einer der Männer anhielt und sich festnehmen ließ. Der 25-Jährige hatte eine geringe Menge Rauschgift bei sich. Außerdem hatte er seit längerer Zeit keinen Führerschein mehr. Er wird nach Abschluss der Ermittlungen wegen zahlreicher Übertretungen angezeigt. Sein 20-jähriger Beifahrer konnte entkommen.

Warum die beiden Männer vor den Beamten geflohen waren, ist derzeit noch nicht bekannt und soll noch ermittelt werden. Das Duo war einem der Polizisten bereits bekannt. (APA)

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 11.05.2021 um 07:05 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/stadt/filmreife-verfolgungsjagd-in-alpenstrasse-erst-warnschuss-stoppt-25-jaehrigen-46245568

Kommentare

Mehr zum Thema