Jetzt Live
Startseite Stadt
Stadt

Fluchtversuch aus der Justizanstalt Salzburg nach etwa 100 Metern beendet

Aus dem Justizgebäude in Salzburg sind am Mittwoch zwei Häftlinge geflohen. Die Männer waren zu Verladearbeiten einer Lebensmittel-Lieferung eingeteilt. Dabei gelang es ihnen, durch das geöffnete Tor zu entkommen.

Weit kamen sie aber nicht: Schon nach wenigen hundert Metern hatten nachlaufende Justizwachebeamte die zwei Deutschen wieder festgenommen, berichteten "Salzburger Nachrichten" (SN) und "Kronenzeitung" am Freitag.

Anzeige nach Fluchtversuch

Ein Justiz-Bediensteter hatte zwar das offenen Tor bewacht, die beiden Männer stießen ihn allerdings zur Seite und türmten. Die Gefängnisleitung überlegt nun laut SN Verbesserungen der Sicherheitsvorkehrungen. Die Häftlinge werden angezeigt und von ihren Arbeitsplätzen abgezogen. Die Männer sitzen in Haft, weil sie im Dezember des Vorjahres innerhalb von drei Stunden in zehn Büros und Geschäfte eingebrochen oder es zumindest versucht hatten. (APA)
(Quelle: S24)

Aufgerufen am 17.04.2021 um 02:38 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/stadt/fluchtversuch-aus-der-justizanstalt-salzburg-nach-etwa-100-metern-beendet-59355613

Kommentare

Mehr zum Thema