Jetzt Live
Startseite Stadt
Stadt

Foodtrucks: Essen auf Rädern in Salzburg 

Die Foodtrucks zogen die Leute magisch an. Neumayr/MMV
Die Foodtrucks zogen die Leute magisch an.

Vierzehn sogenannte Foodtrucks aus Österreich und Deutschland trafen sich am Samstag zum „Salzburg Roundup“ am Mirabellplatz und verköstigten dort die unzähligen Gäste mit ihren Spezialitäten.

„Jeder Truck hat seine eigene Spezialität, und man kann sich genussvoll durchkosten. Vom Smoked Pork aus der Rippe, über vegetarische Knödelvariationen bis hin zum Schoko-Lammchilli gibt es alles was den Hunger stillt!“, strahlte Organisatorin Eva Kroiss, die selbst mit ihrem „Mucho Gusto Mobil“ die Salzburger während der Woche mit mexikanischem Spezialitäten versorgt.

Jung und Alt beim Foodtruck Roundup

Die Imbisswägen zogen die Leute magisch an. Jung und Alt stellten sich da gerne in die Warteschlange um dann gemütlich vor der Andräkirche zu essen. „Ausgezeichnet – eine tolle Aktion und so vielfältig!“, freute sich Gastronomin Susi Schinagl, die von den Gerichten begeistert war. „So etwas muss man in Salzburg öfters manchen – es ist nicht nur lecker sondern auch gemütlich und man kommt wieder mit anderen Menschen ins Gespräch, während man sich anstellt!“, freuten sich Gerhard und Marianne Pogacnik.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 07.04.2020 um 02:35 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/stadt/foodtrucks-essen-auf-raedern-in-salzburg-47170192

Kommentare

Mehr zum Thema