Jetzt Live
Startseite Stadt
Stadt

Fußgängerin auf Münchner Bundesstraße von Lkw überrollt: Tot

Zu einem tragischen Verkehrsunfall ist es Montagfrüh auf der Münchner Bundesstraße in Salzburg gekommen. Eine Fußgängerin von einem Lkw erfasst und überrollt. Die Frau starb noch an der Unfallstelle.

In der Stadt Salzburg ist am Montag früh eine 84-jährige Fußgängerin von einem Sattelschlepper überrollt und getötet worden. Der 28-jährige Lenker aus Slowenien hatte vor einer roten Ampel angehalten. Als er bei Grün wieder losfuhr, bemerkte er einen Widerstand und hielt sofort an. Dabei stellte er fest, dass er beim Anrollen die Frau mit dem rechten Vorderrad im Kopfbereich überfahren hatte. "Das Fahrzeug war laut Fahrtenschreiber nur mit 0 bis 7 km/h unterwegs", schilderte Polizei-Sprecher Anton Schentz der APA.

Fußgängerin im toten Winkel

Der Unfall ereignete sich in der Münchner Bundesstraße im Stadtteil Liefering rund zehn Meter neben einem Schutzweg. Ob die Frau in das anfahrende Fahrzeug gelaufen oder schon auf der Fahrbahn gestanden war, konnte der Sprecher nicht sagen, weil es keine Zeugen gibt. Der Lenker selbst hatte die Frau im "toten Winkel" überhaupt nicht bemerkt. Der Slowene erlitt einen Schock.

Identität geklärt

Da die Frau keinerlei Dokumente bei sich hatte, konnte ihre Identität erst am frühen Nachmittag geklärt werden, weil inzwischen Angehörige nach ihr suchten. Es handelte sich um eine 84-Jährige aus der Stadt Salzburg.  
(Quelle: S24)

Aufgerufen am 11.04.2021 um 08:46 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/stadt/fussgaengerin-auf-muenchner-bundesstrasse-von-lkw-ueberrollt-tot-59349595

Kommentare

Mehr zum Thema