Jetzt Live
Startseite Stadt
Stadt

Gaisberg: Paragleiter stürzt nach Start in die Bäume

Der Paragleiter bliebt bei dem Absturz unverletzt. FMT-Pictures/T.A.
Der Paragleiter bliebt bei dem Absturz unverletzt.

Ein Paragleiter stürzte am Montagnachmittag am Gaisberg aus noch unbekannten Gründen gleich nach dem Start an der Ostseite in die Bäume. Der Paragleiter dürfte mit leichten Verletzungen davon gekommen sein.

Ein 31-jähriger Pongauer war am Gaisberg bei der Ostrampe in einen Baum gestürzt. Elf Salzburger und drei Grödiger Bergretter bargen den Mann aus rund 15 Meter Baumhöhe mittels Seilsicherung.

Bergrettung am Gaisberg im Einsatz

„Der Unfall passierte etwa 150m unterhalb des Gipfels", so der Einsatzleiter der Salzburger Bergrettung, Wolfgang Maschits, „deshalb mussten wir den unverletzt gebliebenen Sportler anschließend noch über ein Seilgeländer sicher aus dem steilen Gelände bergen".

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 01.03.2021 um 04:57 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/stadt/gaisberg-paragleiter-stuerzt-nach-start-in-die-baeume-45058393

Kommentare

Mehr zum Thema