Jetzt Live
Startseite Stadt
Stadt

Gasverpuffung in Salzburg-Aigen fordert Leichtverletzten

Eine Person wurde bei der Gasverpuffung leicht verletzt. FMT-Pictures/TA
Eine Person wurde bei der Gasverpuffung leicht verletzt.

In der Gastherme eines Wohnhauses im Salzburger Stadtteil Aigen kam es Montagnachmittag zu einer Gasverpuffung. Eine Person wurde dabei leicht verletzt.

"Eine Person wurde von uns mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus eingeliefert", so Johanna Pfeifenberger vom Roten Kreuz gegenüber SALZBURG24. Die Verpuffung ereignete sich im Badezimmer einer Wohnung. Die 60-jährige Bewohnerin  erlitt dabei durch eine Stichflamme Verbrennungen.

Gasverpuffung in Badezimmer

Laut ihrer Aussage kam es zu der Explosion, als sie das Badezimmer betrat und gleichzeitig das Licht einschaltete. Die Feuerwehren Maxglan und Schallmoos rückten mit vier Fahrzeugen und 16 Einsatzkräften aus. Die Ermittlungen der Polizei zum Vorfall laufen. Derzeit kann noch nicht gesagt werden, wie es zu der Verpuffung kam.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 17.05.2021 um 02:17 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/stadt/gasverpuffung-in-salzburg-aigen-fordert-leichtverletzten-58425553

Kommentare

Mehr zum Thema