Jetzt Live
Startseite Stadt
Ermittlungen nach Großbrand

Salzburger Schlachthof: Verdacht auf Brandstiftung

Sachverständiger schließt technischen Defekt aus

Die Ursache für den Großbrand des Schlachthofes in Salzburg-Itzling in der Nacht auf Sonntag dürfte Brandstiftung sein. Das gab der Sachverständige am Dienstag bekannt.

Zwölf Stunden lang hielt der Großbrand des Schlachthofes in Salzburg-Itzling an der Grenze zu Bergheim (Flachgau) die Einsatzkräfte in Atem. Rund 90 freiwillige Floriani und 30 Kräfte der Berufsfeuerwehr der Stadt Salzburg standen im Einsatz.

 

Sachverständiger am Schlachthof Salzburg

Derzeit laufen die Ermittlungen zur Brandursache. Der Brandsachverständige Walter Kittl geht von Brandstiftung aus, wie er am Dienstag im "ORF Radio" sagte: "Ein technischer Defekt kann mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit ausgeschlossen werden."

Die Polizei wollte eine Brandstiftung Dienstagmittag gegenüber SALZBURG24 nicht bestätigen. Die Ermittlungen laufen in alle Richtungen, hieß es von einer Sprecherin.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 29.09.2022 um 03:41 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/stadt/grossbrand-im-salzburger-schlachthof-verdacht-auf-brandstiftung-126659017

Kommentare

MetzgerMeister

Tja... peinlich jetzt ? ;-)

Mcintosh

Seid wann ist der Bergheimer Schlachthof in Itzling ??? Was arbeiten da für Leute bei S24 Salzburger können das definitiv nicht sein !!

Johannes_Posani

Hallo Mcintosh, vielen Dank für dein Feedback; tatsächlich gehört das Gebiet des Schlachthofes noch zu Itzling, gleich an der Grenze zu Bergheim. Nachzulesen hier: https://www.sn.at/wiki/Schlachthof_Salzburg LG von einem Salzburger Redakteur ;)

Kommentare anzeigen K Kommentare ausblenden Esc Teile uns deine Meinung mit.

Mehr zum Thema