Jetzt Live
Startseite Stadt
„Gute-Nacht-Joint“

Polizei zieht Drogenlenker aus Verkehr

Verkehrskontrollen in der Stadt Salzburg

SB: Drogenlenker Bilderbox
Die Polizei zog am Sonntag in der Stadt Salzburg mehrere Drogenlenker aus dem Verkehr. (SYMBOLBILD)

Die Polizei führte am Sonntag in der Stadt Salzburg Verkehrskontrollen durch. Dabei wurden mehrere Drogenlenker aus dem Verkehr gezogen. Ein beeinträchtigter Pkw-Lenker hatte sogar seinen dreijährigen Sohn und seine Lebensgefährtin dabei.

Salzburg

Auf eine auffallend langsam fahrende Pkw-Lenkerin wurden Verkehrspolizisten am Sonntag in der Stadt Salzburg aufmerksam. Es wurde ein Drogentest durchgeführt, der auf THC (Cannabis) anschlug. Die 46-Jährige gab gegenüber den Beamten an, am Vortag einen „Gute-Nacht-joint“ geraucht zu haben, berichtet die Polizei in einer Aussendung. Die Frau wird angezeigt.

Drogenlenker mit riskanten Überholmanövern

Sonntagnachmittag fiel einer Polizeistreife ein Pkw-Lenker mit riskanter Fahrweise auf der Westautobahn (A1) in Richtung Walserberg auf: Der Mann überholte mehrere Autos auf dem rechten Fahrstreifen. Bei der anschließenden Kontrolle wurde ein Drogentest durchgeführt, der positiv auf THC und Kokain ausfiel.

Dreijähriges Kind im Auto

Im Auto befanden sich zudem der dreijährige Sohn und die Lebensgefährtin des 25-Jährigen. Die Polizisten nahmen beiden Lenkern den Führerschein ab, untersagten die Weiterfahrt und erstatteten Anzeige.

Salzburg: Kokain und Cannabis bei Kontrolle entdeckt

In der Landstraße in der Stadt Salzburg hielt die Polizei Sonntagabend einen Pkw an. Beim Fahrer wurden 1,1 Gramm Kokain entdeckt, beim Beifahrer 1,2 Gramm Cannabis. Die Polizisten stellten die Drogen sicher und erstatteten Anzeige.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 25.05.2022 um 04:03 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/stadt/gute-nacht-joint-polizei-zieht-drogenlenker-aus-verkehr-111403840

Kommentare

Mehr zum Thema